Jedes Jahr, eine Woche vor Heiligabend, erstrahlt die unscheinbare Maple Street in weihnachtlichem Glanz.
Buden, an denen heiße Maronen, gebrannte Mandeln, Bratäpfel und Eierpunsch verkauft werden, sind bis in die Nacht hinein geöffnet. Wer einmal Weihnachten in der Maple Street verbracht hat, möchte immer wieder hierher zurück, so heißt es ...

Finn arbeitet gerne am Bratapfelstand seiner Großeltern, bei denen er aufgewachsen ist. Doch dieses Jahr geht alles drunter und drüber. Seine Mutter will ihm ihren neuen Mann vorstellen, worauf er so gar keine Lust hat, und das Mädchen, für das er sich interessiert, nimmt ihn kaum wahr.

Mara kann ihr Glück nicht fassen, als sie eingeladen wird, Weihnachten in der weihnachtlichsten Straße Englands zu verbringen. Dabei hat sie dieses Jahr gar keine Lust auf das Fest, hat sie doch gerade erst ihre Arbeit verloren. Doch der Zauber der Maple Street wirkt auch bei ihr und schnell scheinen ihre Probleme vergessen. Oder liegt es an Finn, dem Bratapfelverkäufer, dem immer alles aus der Hand fällt, wenn sie an seinen Stand kommt?
E-Book und Taschnbuch exklusiv bei Amazon 

184 Taschenbuchseiten